https://www.voek.info/modules/mod_image_show_gk4/cache/Bildergalerie.bild01gk-is-119.jpglink
https://www.voek.info/modules/mod_image_show_gk4/cache/Bildergalerie.bild02gk-is-119.jpglink

Nach genauer Befundaufnahme, Diagnose und Bestimmung des Behandlungszieles können die Behandlungsmethode und die dazu nötigen Hilfsmittel und Apparaturen durch den Kieferorthopäden festgelegt werden.

Grundsätzlich unterscheidet man herausnehmbare und festsitzende Apparaturen. Dabei bestimmen Art, Umfang und Richtung der vorgesehenen Zahnbewegung (kippende oder körperliche Bewegung) und die Zielsetzung zur Beeinflussung von Wachstumsveränderungen, welche Behandlungsapparatur eingesetzt werden kann.

Weder der Patient kann sich die Art der Apparatur auswählen, noch kann die Anwendung der verschiedenartigen Therapiemittel standardisiert festgelegt werden – die individuelle Aufgabenstellung allein ergibt in Kombination mit der Erfahrung und dem Wissen des Kieferorthopäden die nötigen therapeutischen Schritte.